nexxt-change Prozessablauf

Ziel der nexxt-change Unternehmensnachfolgebörse ist es, nachfolgeinteressierte Unternehmer und Existenzgründer zusammen zu bringen. Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Existenzgründerinnen und -gründer können dazu in den Inseraten der Börse recherchieren oder selbst Inserate einstellen.

Ablaufprozess nexxt-change

1 Übersicht des Prozessablaufs

Der Standardprozess zum Inserieren teilt sich auf in 4 Phasen:

Vor dem Einstellen des Inserats:

  • Welche Art von Inserat wird veröffentlicht, Verkaufsangebot oder Kaufgesuch?
  • Informationen zu Regionalpartnern suchen
  • Dateien zum Anhängen vorbereiten, bspw. Exposés oder Bilder
  • Account zum Einstellen des Inserats anlegen

Einstellen und freigeben des Inserats:

  • Login
  • Inserat in Formular eintragen
  • Auswahl des Regionalpartners
  • Inserat speichern und an Regionalpartner zur Freigabe übergeben

Nach der Veröffentlichung:

  • Inserat für jeden in der Börse sichtbar
  • Überarbeitung des Inserats möglich

Kontaktaufnahme durch einen Interessenten:

  • Jede Interessensbekundung wird an den Regionalpartner weitergeleitet
  • Rücksprache und Kontaktherstellung mit und durch Regionalpartner

2 Einstellen und freigeben des Inserats

Bevor ein Inserat eingestellt und veröffentlicht werden kann, sollten Sie dieses zunächst formulieren. Es empfiehlt sich, das Inserat nicht direkt in dem Eingabeformular, sondern in einem Texteditor, wie beispielsweise Word von Microsoft, zu verfassen. Anregungen für das Schreiben eines Inserates finden Sie auf der Seite Hinweise.

Bei weiteren Fragen können Sie Ihren Regionalpartner kontaktieren. Dieser unterstützt Sie während des gesamten Prozesses. Einen geeigneten Regionalpartner finden Sie über die Regionalpartnersuche.

Bevor das Inserat freigegeben werden kann, müssen Sie sich einloggen und das Inserat über das Formular eintragen. Der Prozess ist in sieben Schritte gegliedert. Neben dem Einstellen der Informationen wählen Sie bis zu drei Regionalpartner aus. Zum Abschluss geben Sie an, über welche Interessenbekundung Sie persönlich informiert werden wollen. Dazu müssen Sie mindestens eine der 3 Zielgruppen auswählen (Makler, Privatperson/Fima, ausländischer Direktinvestor).

Nachdem das Inserat eingestellt ist, hat dieses den Status „Veröffentlichung angefragt“. Nimmt ein Regionalpartner das Inserat zur Bearbeitung und Veröffentlichung an, wechselt der Status zu „In Bearbeitung“. Den Status bzw. Bearbeitungsstand ihres Inserats können Sie jederzeit, über Ihren Login oder die persönliche Nachfrage bei ihrem Regionalpartner, erfahren.

3 Nach der Veröffentlichung

Nach der Freigabe ist das Inserat in der Börse für jeden Nutzer sichtbar. Sie haben die Möglichkeit zu verfolgen, wie viele Nutzer auf Ihr Inserat zugegriffen haben. Die Anzahl ist nicht öffentlich und nur nach dem Login einsehbar.

Interessenten haben nun die Möglichkeit, sich auf Ihr Inserat zu melden. Sobald eine Interessensbekundung eingegangen ist, überprüfen Sie gemeinsam mit ihrem Regionalpartner die Angaben und stimmen das weitere Vorgehen ab. Abschließend erhält der Interessent eine Rückmeldung durch Sie oder ihren Regionalpartner.

4 Ablehnung des Inserats (Optional)

Für die Freigabe Ihres Inserats können Sie bis zu drei Regionalpartner auswählen. Die Bearbeitung des Inserats kann durch den Regionalpartner abgelehnt werden. Bevor Sie einen neuen Regionalpartner auswählen können, muss das Inserat von allen angegebenen Regionalpartnern abgelehnt werden. Erst danach haben Sie die Möglichkeit neue Regionalpartner zu wählen.

5 Automatische Löschung von Inseraten

Die Sichtbarkeit der Inserate ist auf 12 Monate begrenzt. Nach dem Ablauf von 11 Monaten werden Sie und Ihr Regionalpartner über die bevorstehende Löschung des Inserats informiert. Eine Verlängerung des Inserats ist möglich und muss bei ihrem Regionalpartner beantragt werden.

Wird die Verlängerung genehmigt, ist das Inserat für weitere drei Monate aktiv. Die Maximale Laufzeit beträgt 24 Monate. Daher sind insgesamt vier Verlängerungen in einem Jahr möglich. Jede Verlängerung muss bei Ihrem Regionalpartner beantragt und durch diesen genehmigt werden.

6 Weitere Themen

Das Recht zur Bearbeitung des Inserats liegt ausschließlich bei Ihnen. Der Regionalpartner kann Ihr Inserat nur mit Ihrer expliziten Freigabe bearbeiten. Nach jeder Bearbeitung wird das Inserat in den Status „Inserat inaktiv“ zurückgesetzt und muss erneut durch Ihren Regionalpartner freigegeben werden.

Des Weiteren steht Ihnen jederzeit eine Vorschau Ihres Inserats zur Verfügung. Handelt es sich um die inaktiven Stadien, müssen Sie dazu eingeloggt sein. Sobald das Inserat veröffentlicht wurde, können Sie es ebenfalls über die Börse einsehen.

7 Stadien von Inseraten

Veröffentlichung angefragt:
Das Inserat wurde maximal drei Regionalpartnern zur Veröffentlichung vorgeschlagen

In Bearbeitung:
Ein Regionalpartner hat das Inserat zur Bearbeitung und Veröffentlichung angenommen

Inserat veröffentlicht:
Das Inserat ist öffentlich sichtbar

Inserat inaktiv:
Das Inserat wurde bearbeitet und muss durch den Regionalpartner erneut freigegeben werden

Inserat Unvollständig:
Die Erstellung des Inserats wurde begonnen aber noch nicht abgeschlossen